Senatne mūsdienās

Cēsis
Cloudy
-1°C
 

StartseiteZiņas Fernwanderwege, die die Region Cēsis durchqueren

08.06.2022

Fernwanderwege, die die Region Cēsis durchqueren

Cēsis ist auch für einige Routen bekannt, die die Region durchqueren. Unten sind einige Routen aufgeführt, die jedem zu empfehlen sind, der Natur, Wanderungen und Radtourismus mag.

Wir empfehlen jedem, den Wald-Wanderweg zu wandern. Der Wald-Wanderweg ist ein Teil des europäischen Fernwanderwegs E11 in den baltischen Staaten, der durch die schönsten Wälder, Regional-, Natur- und Nationalparks in Lettland, Litauen und Estland führt. Er beginnt an der polnisch-litauischen Grenze in der Nähe der Stadt Lazdijai, führt durch Lettland, passiert Riga und endet in Tallinn, Estland. Der landschaftlich schöne 6. Abschnitt des Wald-Wanderwegs führt von Līgatne bis Cēsis. Der 7. Abschnitt führt seinerseits von Cēsis bis Caunītes, auf kleinen Straßen und Pfaden, umgeben von Wäldern, der Gauja und alten Flussläufen bis zur Siedlung für Wassertouristen „Lenči”.

Empfehlenswert ist der Jakobsweg, der auch durch die Region Cēsis führt. Der Jakobsweg bzw. Camino de Santiago ist einer der wichtigsten historischen Pilgerwege in Europa. Die Ursprünge gehen auf das 9. Jh. zurück, als gemäß der Tradition das vergessene Grab des Apostels Jakobus des Älteren in Galicien, Spanien, entdeckt und darüber die Kathedrale von Santiago de Compostela errichtet wurde. Das Symbol des Heiligen Jakobus ist eine Muschel. Früher wurde es auf der Kleidung der Pilger angebracht. Jetzt ist damit der ganze Weg markiert, wodurch es als Wegweiser dient. Die Gesamtlänge des Jakobswegs in Lettland beträgt ca. 420 km. Er besteht aus 18 Abschnitten, der Ausgangspunkt ist in Valka nahe der estnischen Grenze. Durch die Region Cēsis verläuft die Etappe Liepa - Cēsis - Līgatne.

Fahre den Fernradweg Tour de LatEst 6, der durch Lettland und Estland führt. Die sehr abwechslungsreiche Route ist landschaftlich, visuell und informativ ansprechend. Dort kann man das lettische und estnische Kulturerbe, die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und das Alltagsleben der Einheimischen kennen lernen. Die Route durchquert mehrere Naturschutzgebiete von europäischer Bedeutung - Nationalparks und Naturparks, ein Landschaftsgebiet und ein Biosphärenreservat.

Wir empfehlen auch eine Radtour oder eine Wanderung auf der „Green Railways“-Route zu unternehmen. „Green Railways" sind Rad- und Wanderrouten entlang ehemaliger Eisenbahnlinien. Die Routen sind auf ehemaligen Eisenbahnstrecken in Vidzeme und Südestland eingerichtet worden und umfassen insgesamt etwa 750 km Rad- und Wanderwege. Die Route nutzt auch Verbindungsabschnitte wie die Fahrradroute Tour de LatEst und die Schmalspurbahn „Bānītis" zwischen Alūksne und Gulbene. Die Route ist für Wanderungen, Radtouren, Ausritte und im Winter auch für Skilaufen geeignet. Durch die Region Cēsis verläuft die Etappe Ieriķi – Gulbene.

Tourismusinformationszentrum von Cēsis

Adresse: Baznīcas laukums 1, Cēsis

Latvija, LV-4101

Tel. +371 28318318

info@cesis.lv

Unsere Arbeitszeiten:

Dienstag - Freitag 10.00-17.00

Samstag - Montag GESCHLOSSEN

Top