Wo die Vergangenheit die Zukunft trifft

Cēsis
34
12°C
 

StartseiteGastronomie

Gebiet Rīga – Gauja bekam Möglichkeit im 2017 Europäische Region der Gastronomie (European Region of Gastronomy) werden. Besonderes Konzept „Natur am Teller“ („Wild at palete“, Englisch.) wurde dafür entwickelt.

Lettische Küche könnte man „mehrschichtig“ nennen – genauso wie eines unserer traditionellen Gerichte, das Dessert, das als „rupjmaizes kārtojums“ bekannt ist. Zerknittertes Roggenbrot, Schlagsahne und Lingonbeermarmelade in einem großen Glas überzogen. Auf Ahornblättern gebackene Brosamen werden mit Moosbeeren aus näheren Sümpfen überzogen, dann lüftig Schlagsahn aus Milch von Nachbarnkuh aufgedeckt, danach wieder Brot, Beeren, Schlagsahn…

Sauerampfer, Rhabarber, als auch Birken und Ahornsaft im Frühling, Wels, sauere Kirsche und Multbeere im Sommer, Hirschfleisch, Steinpilz und auch Schwarzbrot, Rübe und Eberesche im Winter wird eigenartige Palette werden, um Teller der lettischen Leute und Gäste mit eigenartigen, modernen traditionellen Geschmacken zu schmücken.

Projekt wird hauptsächlich auf Förderung der Gastronomietourismus und Festigung Nationalpark von Gauja als Tourismusendziel gerichtet. Gleichzeitig wird im Projekt  Aufmerksamkeit an Ausbildung, Wirkung zwischen Stadt und Lande, Fragen über gesunden Lebensmitteln und Nahrung, Esstraditionen, Bedetung der Restaurants und Gästefreundlichkeit und Kultur, Unternehmerschaft, Bedeutung von Innovationen in der Gastronomie, die jeder Partner verwirklichen wird, gewidmet.

Allgemeiner Ziel der europäischen Gastronomieregion ist es Lebensqualität in Regionen Europas zu verbessern, eigene Essekultur und Traditionen zu bewahren, gleichzeitig gastronomische Schaffen, Qualität und Werte lokalen Produktion, als auch Touristenanbindung an Region zu fördern.

 

www.rigagauja.lv

 

 

Kontakte

Tourismuszentrum der Stadt Cēsis

Baznīcas laukums 1, Cēsis

Latvia, LV-4101

Tel. +371 28318318

info@cesis.lv

Vom 1. Mai bis 30. September

Montag - Sonntag 10:00 - 18:00

Top