Wo die Vergangenheit die Zukunft trifft

Cēsis
07
21°C
 

StartseiteZiņas Als das hervorragendste europäische Reiseziel (EDEN) in Lettland ist 2017 Cēsis anerkannt

21.12.2017

Als das hervorragendste europäische Reiseziel (EDEN) in Lettland ist 2017 Cēsis anerkannt

Am 7. November wurde in der internationalen Konferenz, die die Investitions- und Entwicklungsagentur Lettland (LIAA) in Riga organisierte, die Ergebnisse des diesjährigen nationalen Wettbewerbs „Kulturtourismus 2017“ zu den hervorragendsten europäischen Reisezielen bzw. EDEN (European Destinationsof Excellence) mitgeteilt. In einer scharfen Konkurrenz wurde Cēsis als Preisträger im Wettbewerb und kulturelles Ziel genannt.

Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs war „Kulturtourismus 2017“. Die Teilnehmer des Wettbewerbs sollten die Nachhaltigkeit und Entwicklung ihres Reiseziels im Angebot des Kulturtourismus, der auf materiellen Kulturwerten – kulturhistorischer Erbe und zeitgenössischem kulturellem Reichtum basiert, nachweisen.

Als Hauptzentrum des Kulturtourismus von Cēsis ist der Konzertsaal geworden, daneben entwickelt sich weiter der Komplex vom Schloss Cēsis und jedes Jahr findet das Art-Festival Cēsis in gleichbleibender hoher Qualität statt. Nicht weniger wichtig war in diesem Wettbewerb auch das, wie das Reiseziel die Entwicklung des Tourismus im Allgemeinen bildet. Und hier sehen wir Wiedergeburt der Altstadt Cēsis, wo ihre Türen Handwerkerwerkstätte und kleine Läden öffnen, das alte Sanatorium in ein modernes Hotel verwandelt und früher verlassene, unnötige Gebäude in Orte verwandeln, in denen beeindruckende kulturelle Ereignisse stattfinden.

In diesem Jahr erhielt die Kommission mehr als 20 Bewerbungen, für die zweite Runde wurden sechs Kandidaten nominiert, die die Kommission direkt kennengelernt hat. Das Projekt „Cēsis – wo die Vergangenheit die Zukunft trifft" hat im Wettbewerb die Selbstverwaltungsagentur “Cēsu Kultūras un Tūrisma centrs”(Kultur- und Tourismuszentrum Cēsis) vorgestellt. Die Angebote der Reiseziele wurden nach den Kriterien bewertet, die den lettischen Richtlinien für die Tourismusentwicklung entsprechen. Berücksichtigt wurden Qualität des Angebots, Nachhaltigkeit des Reiseziels, Dokumente und Strategie der touristischen Dokumente, Individualisierung, Mehrwert, Einschaltung der Touristen im Zielort sowie Möglichkeit für die Touristen neue Erfahrung zu sammeln.

Für Cēsis und noch vier Nachfolger wird in Lettland die Publizität versorgt, sowie es werden Besuche von litauischen und estnischen Medien nach Cēsis organisiert. Künftig hat die Stadt Recht in ihren Marketingaktivitäten das EDEN-Logo der Europäischen Kommission zu verwenden. Der Preisträger und seine Nachfolger können auch an EDEN-Vernetzungsaktivitäten in Lettland und anderen europäischen Ländern teilnehmen sowie Veranstaltungen, die die Europäische Kommission für die Mitglieder der EDEN-Vernetzung organisiert, besuchen.

Das EDEN-Projekt ist von der Europäischen Kommission gegründet und seit 2006 geführt. Das Projekt basiert auf Bemühungen die Entwicklung des nachhaltigen Tourismus zu fördern, den Werten der europäischen Reiseziele, ihrer Vielfalt und Gemeinsamkeiten Aufmerksamkeit zu lenken. Lettland nimmt seit 2007 an EDEN-Wettbewerben teil und demonstriert sein Tourismuspotential zu jedem angekündigten Thema des Wettbewerbs. Heute sind in der EDEN-Vernetzung mehr als 350 Reiseziele aus 27 Ländern.

Kontakte

Tourismuszentrum der Stadt Cēsis

Baznīcas laukums 1, Cēsis

Latvia, LV-4101

Tel. +371 28318318

info@cesis.lv

Vom 1. Mai bis 30. September

Montag - Sonntag 10:00 - 18:00

Top